Neues Stück des Ohlebach Theaters  „Und ewig rauschen die Gelder“ von Michael Cooney 

PRESSEMITTEILUNG

Neues Stück des Ohlebach Theaters  „Und ewig rauschen die Gelder“ von Michael Cooney  

Es ist wieder soweit: Das Ohlebach Theater der TGT startet in die neue Spielzeit mit den Proben zur englischen Boulevardkomödie „Und ewig rauschen die Gelder“. Michael Cooneys aberwitzige Verwechslungskomödie ist mitten aus dem Leben gegriffen, voller Überraschungen, Situationskomik und schlagfertiger Wortspiele.

„Und ewig rauschen die Gelder“ – so hat sich das auch Eric Swan vorgestellt, als er, gerade arbeitslos geworden, für seinen ausgewanderten Untermieter, den ersten Scheck vom Sozialamt einfach behält. So liegt es nahe – in seiner misslichen Situation ‐ noch mehr Leistungen zu beantragen. Denn eines schafft Eric schon seit zwei Jahren nicht: seiner Frau Linda zu beichten, dass er arbeitslos ist.

Sein Einfallsreichtum ist groß und er erfindet weitere hilfsbedürftige Mitbewohner. Während Linda glaubt, Eric ginge jeden Morgen zur Arbeit, bringt dieser eine Lawine staatlicher Hilfsbereitschaft ins Rollen. Von Alters‐, Invaliden‐, und Unfallrente bis zur Schulmilch lässt er nichts aus. Und während die Gelder nicht aufhören wollen zu „rauschen“, stolpert Eric von einer urkomischen Situation in die nächste und nimmt die Zuschauer auf seiner irrwitzigen Reise mit.

Premierenparty und Vorstellungen in der Hans‐Seely‐Halle Traisa:  

„Rauschend“ soll auch unsere Premierenparty am Samstag, 15. Oktober 2016 sein. Wir laden alle Premierenzuschauer ein, mit dem Ohlebach Theater nach der Aufführung bei einem kleinen Imbiss, Sekt, Musik und Tanz zu feiern. Erleben Sie hautnah das besondere Knistern einer Premiere und stoßen Sie mit uns an. Wir freuen uns auf Sie!

„Surprise“‐Vorstellung: Am Freitag den 21. Oktober wird es wieder eine Erlebnisvorstellung mit einem kleinen Rahmenprogramm. Lassen Sie sich überraschen und sichern Sie sich Ihre Karten für diese besondere Vorstellung. Einlass ist jeweils um 19:00 Uhr, Vorstellungsbeginn ist um 20:00.

Weitere Abendvorstellungen: 22.Oktober, 29.Oktober, 4.und 5. November und am 11. und 12. November 2016. Einlass ist jeweils um 19:00 Uhr, Vorstellungsbeginn ist um 20:00 Uhr.

Nachmittagsvorstellung: Erstmals wird es in diesem Jahr auch eine Nachmittagsvorstellung mit Kaffee, Kuchen und leckeren Getränken geben. Am Sonntag den 30. Oktober 2016 beginnt die Vorstellung bereits um 16:00 Uhr, Einlass ist um 15:00 Uhr,

Eintrittspreis für alle Vorstellungen 9 €.

Der Vorverkauf auf unserer Website beginnt am 1. Juni 2016.   Weitere Infos unter www.ohlebachtheater.de, bei Facebook oder Twitter.

Keine Kommentare.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.