Gerhild Spicale-Grohman

Dabei seit 2009

Die gebürtige Leipzigerin stieg mit der Rolle als Polizistin im sächsischen Dialekt beim Ohlebach Theater ein und schlüpft seitdem mit Leidenschaft in die unterschiedlichsten Rollen.

In ihrer Lieblingsrolle als Rosa Schulze in „Jubel Trubel Eitelkeit“ und als Gerthilde von Meseberg in „Ein Mann spielt verrückt“ ging sie völlig auf.

Seit 2011 schießt sie als Hausfotografin die Porträts der Aktiven und ist seit 2017 mit ihrem Mann Karol und Tilmann Wabel für den Bühnenbau verantwortlich.

„Spannend und herausfordernd sind Rollen und Charaktere, die sich von meiner Persönlichkeit stark unterscheiden – sei es ernst oder auch komödiantischer Natur.“

Keine Kommentare.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.